Wichern-Schule Ganderkesee

Aus der Arbeit unserer Schule

Durchsuche Beiträge in Unser Kollegium

Schöne Ferien!

4 in a row worth Kopie (Small)

Einen Nachmittag gönnte sich das Kollegium für unerledigte Sachen, Gespräche und Grundsätzliches. Dafür schickten wir unsere Schüler am letzten Freitag früher ins Wochenende, organisierten uns ein Buffet und verbrachten den Nachmittag gemeinsam in der Schule. Viele Dinge sind damit immer noch nicht erledigt, aber ein Anfang ist gemacht und der Frühling liegt noch vor uns.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Wir hoffen für alle unsere Partner, Schüler und Eltern auf eine angenehme Weihnachtszeit, viel Erfolg, Gesundheit und Alles Gute im neuen Jahr.weihnachtskarte-kopie-small

22 Jahre war Frau Bitzer-Schroeder uns eine Kollegin! Zum 31.8. ging sie in den Ruhestand. Ob es um Jungs ging, die aus den Trümmerhaufen zerstörter Familien zu uns kamen, um Jungs, die hyperaktiv, aggressiv oder angstgestört waren, der Weg in unsere Schule führte für sie immer früher oder später zu ihr und den pädagogischen Strukturen, die sie mitgestaltet oder geschaffen hat. Insbesondere das von ihr ins Leben gerufene Krisenbüro ist so zu einem essentiellen Bestandteil unserer Schule geworden. Das Wort Rentnerin will einem, wenn man an sie denkt, nicht so recht über die Lippen kommen und wir sind sicher, dass sie schon bald eine neue Aufgabe, in welcher Form auch immer, annehmen wird. Dabei wünschen wir ihr viel Glück. Liane (Small)

Anlässlich eines Teamtrainings einigte sich das Kollegium der Schule auf Handlungsgrundlagen, die uns in unserer gemeinsamen Arbeit unterstützen und stärken sollen:
Teamvertrag
1.) Wir bieten aktiv Unterstützung an und fordern sie auch ein.
2.) Wir halten zusammen, geben uns Schutz und lösen Probleme und Krisen gemeinschaftlich.
3.) Wir sind es uns wert, dass wir gut miteinander umgehen, unser Miteinander wertschätzend gestalten, die Arbeit jedes Einzelnen sehen und konstruktives Feedback üben.
4.) Wir akzeptieren uns grundsätzlich als verantwortungsvoll handelnde Personen. Das schließt eine kritische Auseinandersetzung nicht aus.
5.) Wir schaffen in der Klarheit Orientierung, Sicherheit und Schutz nach außen.
6.) Wir nutzen die Stärken und Fähigkeiten unserer Kollegen.
7.) Wir übernehmen Verantwortung und zeigen dies in unseren Engagement und täglichen Handeln für:
– Unsere Schüler
– uns selbst
– unser Kollegium und
– unsere Schule.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Als der letzte Schüler für 2015 gegangen war, lud die Wichernschule zum Apfelpunsch. Sowohl Kollegen, als auch Gäste aus Verwaltung und Jugendhilfe schauten kurz bei uns rein. So konnten wir uns mit den besten Wünschen aus dem alten Jahr verabschieden.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Die Wichern-Schule wünscht allen Freunden, Schülern, Eltern und Kollegen schöne Sommerferien.P1060495 (Small)

P1060172 (Small)Seit 2007 war Herr Kausler bei uns. Seine fachliche Kompetenz, sowohl als Lehrer, als auch als Therapeuth und Gastronom waren prägend für die Wichern-Schule. Er baute nicht nur den elektrotechnischen Fachraum und den neuen PC-Raum auf, sondern führte auch unseren Schulkiosk zu neuen kulinarischen Höhen. Als Kollege und Freund war er unersetzlich, in der Personalvertretung engagierte er sich für unsere Interessen. Seine Tätigkeit für die Wichern-Schule endete heute mit der Verabschiedung seiner 9ten Klasse.Für sein neues Betätigungsfeld wünschen wir ihm alles Gute. Tschüss Wolfgang

Zum letzten Mal traf sich das Kollegium der Wichern-Schule im Haus Meerblick zur Fortbildung. Thema war wieder einmal die Schulentwicklung. Seit bald zwei Jahren arbeiten wir mit einem Stufenmodell zur Schülerbetreuung, durch das wir versuchen allen Altersstufen angemessene Angebote zu machen. Diesmal ging es um eine Bilanz und Weiterentwicklung dieser Angebote. Neben der sehr intensiven Arbeit kam aber auch die Freizeit nicht zu kurz, so dass wir noch Zeit fanden im Kaminzimmer des „Meerblick“ einen gemütlichen Abend zu verbringen. Danke noch einmal an die Belegschaft des Tagungshotels, die uns immer vorbildlich betreut hat!

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Wir wünschen allen Kindern, Kollegen, Eltern und Freunden der Wichern-Schule eine glückliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr!

Dieses Jahr traf sich das Kollegium in Bremen in „Christas Bistro“. Als einzige Gäste in dem kleinen Restaurant wurde extra für uns gekocht und aufgetischt. Das Essen war exzellent und eines erfolgreichen Jahres würdig. Unser Dank gilt an dieser Stelle Frau Meyer-Folkerts und der Geschäftsleitung, die sich wie immer an den Kosten beteiligt haben.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Wieder einmal opferten die Kollegen ihre letzten Ferientage, um die Wichern-Schule auf den neusten Stand in einer veränderten Schullandschaft zu bringen. Nachdem wir im letzten Schuljahr die Grundlagen für unser Schulkonzept geschaffen hatten, ging es diesmal um die Profile der einzelnen Klassenstufen. Berufsorientierung für die Oberstufe (8.+9.Klasse), Kreativ lernen für die Mittelstufe (5-8.Klasse), Schule aktiv erleben für die Grundstufe (4-7.Klasse) und Lernen lernen für die Basisstufe (1-4. Klasse) hießen die Schlagworte zu denen wir 2 Tage lang im Haus Meerblick arbeiteten. Wie immer wurden wir bestens umsorgt. Neu im Team war diesmal Herr Dünnhaupt, der die Basisstufe 2 übernehmen wird.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Nach einem sehr ereignisreichen Schuljahr gehen wir in die wohlverdienten Sommerferien. Das Team der Wichern-Schule wünscht allen einen erholsamen SommerHängeschränke: Das Möbelbauprojekt der Mittelstufe

Natürlich war dieses denkwürdige Ereignis unserem Kollegium ein Ständchen wert.  Seit über 8 Jahren ist sie unsere Schulleiterin und hat an der Schnittstelle zwischen Schülern, Lehrern, Geschäftsleitung, Jugendhilfe und diversen Ämtern einiges auszuhalten. Trotzdem gestattete sie dem Kollegium ein hohes Maß an Mitgestaltung und persönlicher Entfaltung. Darauf wies auch der stellvertretende Schulleiter Herr Sobik hin, als er seine Laudatio hielt. Wir wünschen an dieser Stelle nochmals Alles Gute und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

P1020751 (Small)

Frohe Weihnachten !