Kategorien
Psychomotorik

Psychomotorik: Frau Krümpfer lässt die Kinder was erleben

Oft sind es sehr einfache Dinge, die unsere Schüler lernen müssen. Zum Beispiel Freude zu erleben ohne dabei die Grenzen anderer zu verletzen oder einfach nur sich selbst zu spüren. Mit ihrer Ausbildung in Psychomotorik weiß Frau Krümpfer für diese Kinder immer eine gute Übung:

Previous Image
Next Image

info heading

info content

Kategorien
Psychomotorik Sozialtraining

Testpiloten: Frau Egeling baut mit den Grundschülern Papierflieger

Nicht alle können die Besten sein und nicht jedes Papierflugzeug fliegt gleich weit. Hier haben die Grundschüler ihren Spaß, auch wenn sie nicht immer die Sieger sind:

Previous Image
Next Image

info heading

info content

Kategorien
Grundschule Psychomotorik

Abschied von Frau Niemeyer

Unsere geschätzte Kollegin und geliebte Lehrerin hatte ihren letzten Tag bei uns. Dafür machten wir noch einige Fotos mit den Schleuderbällen, die die Schüler in den Psychomotorikstunden mit Frau Tampe gebastelt haben.
Den besagten letzten Tag verbrachte die Grundschulklasse gebührend am See bei Bratwurst und Planschen. Das etwas durchwachsene Wetter bemerkte da keiner.
Wir danken Frau Niemeyer für die schöne Zeit und wünschen ihr das Beste für die Zukunft!
Mit liebem Gruß

Previous Image
Next Image

info heading

info content

Kategorien
Grundschule Hauptschule Psychomotorik Sozialtraining

Einzelförderung: Ein wichtiger Teil unseres pädagogischen Konzeptes

Was in großen Lerngruppen nicht klappt, das ist in den kleinen Klassen der Wichern-Schule oft noch möglich und was auch dort nicht geht, das kann häufig in einer 1:1 Betreuung bearbeitet werden. Neben dem Krisenbüro als Auffangstation für akute Fälle, neben Sozialtraining und Psychomotorik ist die Einzelförderung eines der Standbeine unseres sozialpädagogischen Konzeptes.  Frau Janssen-Stiller ist unsere Spezialistin für diesen Bereich. Hier sieht man sie bei der Arbeit:

Previous Image
Next Image

info heading

info content

Kategorien
Projekte/AG's Psychomotorik

Bewegungsbaustelle: Turnen mit Spaßfaktor

Jedes Jahr im Herbst denken sich unsere Sozialpädagogen etwas Besonderes für die Schüler aus. So wie die Geisterbahn im letzten Jahr oder die Halloweenparty im Jahr davor, gab es diesmal in unserer Turnhalle eine „Bewegungsbaustelle“. Da konnten unsere Grundschüler verschiedene Angebote vom Kugelbad bis zur Schlingenbrücke ausprobieren. Frau Tampe und Frau Bitzer-Schroeder beaufsichtigten das Vergnügen.