Wichern-Schule Ganderkesee

Aus der Arbeit unserer Schule

Durchsuche Beiträge in Projekte/AG’s

Nur noch wenige Tage wird die 9. Klasse bei uns sein. Mehrere Jahre bildete sie das Rückgrat des Schulkiosks unter der Leitung Herrn Kauslers. Heute kochten sie ohne seine Anleitung, denn das Grillen war eine Überraschung und ein Abschiedsgeschenk für ihn.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Mit einigen Schülern hat Frau Bitzer-Schroeder bereits in der Grundschule gemeinsam gekocht. Jetzt brachte sie ihre Freundin mit in die Schule und gab den Jugendlichen aus der 9. Klasse Gelegenheit aus erster Hand die Feinheiten der chinesischen Küche zu lernen und zu schmecken. Einfach Köstlich!

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Auch der Autor des Bilderbuches „Baby Dronte“ Herr Peter Schössow war offensichtlich angetan von unserem Hörspiel. Hier seine Reaktion:
sehr geehrter herr blank:
vielen dank für die zusendung ihres hörspiels „baby dronte“.
liebe schüler der b-gruppe der mittelstufe:
was für eine tolle arbeit.
sprecher, darsteller, musik und geräusche: ganz großes kino!!!
(besonders gut hat mir „los, krauti, mach jetzt nicht schlapp!“ gefallen.)
herzlichen dank für den mitschnitt!
viele liebe grüße

mit freundlichen grüßen
peter schössow

(Small)

Eine Nacht in der Turnhalle verbrachte die Schülergruppe, die im November nach Radeln in Rumänien fliegen wird. Neben einigen Vergnügungen wie Disco in der Turnhalle und Staudammbau in der Dummbäke probten wir einen kleinen Arbeitseinsatz, bei dem wir die Sandgrube der Grundschüler neu aushoben. Bei der obligaten Selbstversorgung in der Schulküche gab es Labskaus und Wiener Schnitzel.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Mit Beginn der 8. Klasse beginnt die Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss. Nicht nur die Vergleichsarbeiten Anfang des Jahres und die Berufsberatung durch das Arbeitsamt geben uns Hinweise, auch die ersten Praktika sagen deutlich: In zwei Jahren seid ihr unterwegs auf den Arbeitsmarkt! Dass das auch Spaß machen kann erlebten die Schüler von Herrn Blank:

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Dank der Unterstützung durch Frau Köhler und Frau Barczak, die als Studentinnen der Uni Oldenburg ein freiwilliges Praktikum bei uns absolvieren,  konnten wir unsere „Aktive Pause“ wieder anbieten. Die Fotos zeigen deutlich wie dankbar unsere Schüler dieses Angebot annehmen und wie wertvoll jede zusätzliche Kraft ist, die sich in unsere Arbeit einbringt .

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Die Entwicklung emotionaler und sozialer Kompetenzen sind ein Hauptziel unserer Schule. Natürlich wissen wir, dass solche Kompetenzen nicht nur in Klassenzimmern entstehen, sondern vor allem auch aus dem Erleben der eigenen Fähigkeiten überall dort, wo man sie braucht. Man stelle sich zum Beispiel vor man steht blind am Bahnhof und muss das Rathaus erreichen. Man stelle sich zum Beispiel vor man hat nichts in der Tasche außer einem Kugelschreiber und muss versuchen durch Tausch seinen Besitz zu vermehren. Diese Erfahrung machte Jonas heute, als er mit Frau Egeling in der Delmenhorster Innenstadt unterwegs war: Unser erster City Bound Schüler.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Wieder gab es eine Reihe von Fliesen für die Gestaltung des Schulkioskflures. Diesmal war es die Grundstufe, die sich an den Wänden verewigte. Hier die Ergebnisse und erste Fotos des neuen Flures:

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Nach der Renaturierung der Dummbäke, bei der die Wichern-Schule mitgeholfen hat, hat sich der Bach zu einer echten Schönheit entwickelt. Jetzt hatten wir das Vergnügen dort das Sozialtraining der Mittelstufe mit Frau Egeling abhalten zu können. Zwei Teams richteten im Rekordtempo zwei Brücken ein. Fast alle Schüler trauten sich sie zu überqueren. Nebenher fand sich noch eine Arbeitsgruppe, die dem Indischen Springkraut und dem Großen Bärenklau in unserem Abschnitt zu Leibe rückte.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Erstmalig nahm unsere Schule am Fußballturnier in Barßel teil. Nach nur kurzer Vorbereitung traten wir gegen  acht weitere Mannschaften an. Nur ein Tor fehlte im Torverhältnisvergleich, dass uns um das Spiel um Platz eins brachte. Am Ende erreichten wir Platz vier und sind stolz auf unser Leistung, auch wenn wir scharf an einem treppchenplatz vorbeigeschlittert sind. Herzlichsten Dank an Frau Schuster und Frau Jantzen für die liebevolle Versorgung von Herz und Magen! Es war ein toller Tag!

Ein riesen Dankeschön an Shane und seine Eltern. Sein spontanes Einspringen und der tolle Trikotsatz haben uns gerettet.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Einmal in der Woche fahren unsere Oberstufenschüler mit Frau Stüve nach Wildeshausen in die BBS. Sie haben den Auftrag dort unter fachkundiger Anleitung Sitz und Essgelegenheiten für unseren Schulkiosk herzustellen. Hier das Ergebnis:

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Digitale Bildbearbeitung, Audiosampling, technisches Zeichnen, Bild- und Textlayout, USB-Mikroskopie, Elektrotechnikbaukasten, Puzzle, Brettspiele und diverse Bücher stehen den Mittelstufenschülern , die ihren Wochenplan erledigt haben, in drei Räumen zur Verfügung. Diese Angebote sollen es den Schülern ermöglichen  sich selbstständig und konfliktfrei zu beschäftigen.

So versuchen wir uns Platz zu schaffen für unseren neuen Schwerpunkt: Die Projektarbeit im Bereich musisch-kultureller Bildung.

Previous Image
Next Image

info heading

info content