Wichern-Schule Ganderkesee

Aus der Arbeit unserer Schule

Durchsuche Beiträge in Musik

Es ist nicht jedermanns Sache auf der Bühne zu stehen. Vielen ist es einfach lieber sie stattdessen zu beleuchten oder zu beschallen.P1150446 (Small)

P1150447 (Small)

Zu Besuch war Christopher Blank von den Honolulu Babies, die mit uns zusammen ein Hörspiel aufnehmen wollen. Die Schüler bekamen einen ersten Einblick in Story und Musik der Geschichte. Als Vollblutmusiker ließ Christopher es sich natürlich nicht nehmen gleich mit unseren Schülern eine Session mit Gitarre, Schlagzeug und Gesang zu improvisieren.

P1150453 (Small)

P1150450 (Small)

„Gemeinsam sind wir stark!“ Das war die Refrainzeile des Titelsongs, den die Band Lee Jay Cop für uns aufgenommen hatte. Christopher Neeb, der Sänger der Band, brachte ihn heute zusammen mit den Grundstufenjungs auf die Bühne. In Anschluss daran spielten wir das Hörspiel der Schule vor. Vor allem die Grundschüler waren echt begeistert. Danke noch einmal an Christopher und die Cops für ihren tollen Einsatz.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Seit einigen Wochen arbeitet die Grundstufe bereits an dem Hörspiel „Sieben Hamster“ nach dem Bilderbuch von Alexis Deacon und Viviane Schwarz. Gestern abend besuchten sie im Rahmen einer Schulübernachtung die Oldenburger Band „LeeJayCop“ https://www.youtube.com/user/LeeJayCopOfficial, die den Titelsong für das Hörspiel geschrieben hat. Es fehlte nur noch der Refrain, den die Jungen bei ihrem Besuch aufnahmen. Natürlich wollten sie bei der Gelegenheit auch den neuesten Song der Band hören und deren Instrumente ausprobieren. Danke an dieser Stelle für die tolle Arbeit von „LeeJayCop“ und ihre Einladung an unsere Schüler.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Auch der Autor des Bilderbuches „Baby Dronte“ Herr Peter Schössow war offensichtlich angetan von unserem Hörspiel. Hier seine Reaktion:
sehr geehrter herr blank:
vielen dank für die zusendung ihres hörspiels „baby dronte“.
liebe schüler der b-gruppe der mittelstufe:
was für eine tolle arbeit.
sprecher, darsteller, musik und geräusche: ganz großes kino!!!
(besonders gut hat mir „los, krauti, mach jetzt nicht schlapp!“ gefallen.)
herzlichen dank für den mitschnitt!
viele liebe grüße

mit freundlichen grüßen
peter schössow

(Small)

Sehr gut aufgenommen wurde heute die Aufführung des Hörspiels „Baby Dronte“ nach einem Bilderbuch von Peter Schössow. Die B-Gruppe der Mittelstufe hatte es mit Herrn Blank produziert. Einen Monat lang hatten wir Geräusche nach den Bildern im Buch im Internet gesucht. Vor allem die Seiten http://www.salamisound.de/ und http://www.tastenwelt.de waren uns eine große Hilfe. Das Einsprechen in die vorproduzierten Geräuschkulissen machte die Geschichte lebendig.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Im Rahmen des projektorientierten Fachunterrichts der Hauptschule besuchten wir heute die Band Lee Jay Cop in Oldenburg. Nachdem wir sie zuvor in Youtubevideos gesehen hatten, lernten wir jetzt drei der Musiker in ihrem Alltag kennen. Hier ging es um den Zeitaufwand, das Geld, die Technik und viele andere Sachen hinter der Bühne, die unsere Schüler erfragen konnten. Und natürlich ging es um Musik. Etwas zurückhaltend, aber durchaus im Takt bedienten unsere Jungen die Percussioninstrumente während Lee Jay Cop die Songs für ihr neues Album probten. Danke an die Band, die sich trotz des bevorstehenden Studiotermins Zeit für uns genommen hat. Ihr habt neue Fans gewonnen!

Previous Image
Next Image

info heading

info content