Wichern-Schule Ganderkesee

Aus der Arbeit unserer Schule

Durchsuche Beiträge in Hauptschule

Nur noch wenige Tage wird die 9. Klasse bei uns sein. Mehrere Jahre bildete sie das Rückgrat des Schulkiosks unter der Leitung Herrn Kauslers. Heute kochten sie ohne seine Anleitung, denn das Grillen war eine Überraschung und ein Abschiedsgeschenk für ihn.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Mit einigen Schülern hat Frau Bitzer-Schroeder bereits in der Grundschule gemeinsam gekocht. Jetzt brachte sie ihre Freundin mit in die Schule und gab den Jugendlichen aus der 9. Klasse Gelegenheit aus erster Hand die Feinheiten der chinesischen Küche zu lernen und zu schmecken. Einfach Köstlich!

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Auch der Autor des Bilderbuches „Baby Dronte“ Herr Peter Schössow war offensichtlich angetan von unserem Hörspiel. Hier seine Reaktion:
sehr geehrter herr blank:
vielen dank für die zusendung ihres hörspiels „baby dronte“.
liebe schüler der b-gruppe der mittelstufe:
was für eine tolle arbeit.
sprecher, darsteller, musik und geräusche: ganz großes kino!!!
(besonders gut hat mir „los, krauti, mach jetzt nicht schlapp!“ gefallen.)
herzlichen dank für den mitschnitt!
viele liebe grüße

mit freundlichen grüßen
peter schössow

(Small)

Eine Nacht in der Turnhalle verbrachte die Schülergruppe, die im November nach Radeln in Rumänien fliegen wird. Neben einigen Vergnügungen wie Disco in der Turnhalle und Staudammbau in der Dummbäke probten wir einen kleinen Arbeitseinsatz, bei dem wir die Sandgrube der Grundschüler neu aushoben. Bei der obligaten Selbstversorgung in der Schulküche gab es Labskaus und Wiener Schnitzel.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Ausgerüstet mit Labtop, USB-Mikroskop und selbstgebastelten Keschern zog die B-Gruppe der Mittelstufe an den Bach hinter der Schule.Auch wenn es nicht so aussieht sind wir dort dem Eisvogel auf der Spur, denn er steht am Ende der Nahrungskette zu der auch die Bachflohkrebse gehören, die wir in großer Zahl vorfanden. Was wir sonst noch alles fanden, müssen wir erst noch bestimmen. Hier erstmal die Bilder:

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Sehr gut aufgenommen wurde heute die Aufführung des Hörspiels „Baby Dronte“ nach einem Bilderbuch von Peter Schössow. Die B-Gruppe der Mittelstufe hatte es mit Herrn Blank produziert. Einen Monat lang hatten wir Geräusche nach den Bildern im Buch im Internet gesucht. Vor allem die Seiten http://www.salamisound.de/ und http://www.tastenwelt.de waren uns eine große Hilfe. Das Einsprechen in die vorproduzierten Geräuschkulissen machte die Geschichte lebendig.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Für uns ist es immer ein Zeichen, dass der Frühling kommt, wenn vor den Osterferien das Kickerturnier der Schule stattfindet. So auch diesmal, als in den letzten beiden Tagen vor den Osterferien die Schulmeisterschaft ausgespielt wurde. Frau Bitzer-Schroeder und Frau Egeling sorgten für den reibungslosen Ablauf der Spiele. Sieger wurden Maurice und Leon vor Pierre und Jean auf dem zweiten und Markus und Timo auf dem dritten Platz. Als Team mit dem besten Namen wählten die Lehrer die „Cakewarriors“. Wir freuen uns auf eine schöne Zeit bis zu den Sommerferien.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Immer wenn sich die Gelegenheit ergibt spielen unsere Schüler das Tobespiel „A-zerschlagen“, ein wildes Fangspiel bei dem es noch nie Verletzungen oder ernsthaft Streit gegeben hat. Leider haben wir im Delmenhorster Tiergarten den idealen Platz für dieses Spiel noch nicht gefunden. Am letzten Freitag machten wir eine Wanderung bei der wir diesen Platz suchten. Noch sind die Bäume kahl, aber überall sind die ersten Vorboten des Frühlings zu sehen und zu hören.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Zur Vorbereitung auf die bundesweiten Vergleichsarbeiten in Mathe und Deutsch hatte sich die B-Gruppe der Mittelstufe zusammen mit Frau Egeling und Herrn Blank in unser Ferienhaus am Watt nach Dangast zurückgezogen. Neben einem strammen Arbeitsprogramm, zu dem zwei doppelstündige Klassenarbeiten gehörten, besuchten wir das Solebad, machten einen ausführlichen Strandspaziergang und besuchten Mc Donalds in Varel. Für alle war es eine produktive und  erholsame Zeit.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Die B-Gruppe der Mittelstufe hatte im Sozialtraining bei Frau Egeling die Aufgabe die Kombination eines gedachten Tresors zu finden. Diese Kombination bestand aus Zahlenkarten von 1 bis 18, die in der richtigen Reihenfolge aufgedeckt werden mussten. Leider hätten Geräusche vor Ort sofort die Alarmanlage ausgelöst, weshalb bei den Karten nicht gesprochen werden durfte. Es galt also am anderen Ende des Raums eine Strategie zu finden wie man sich gemeinsam die Karten merken konnte, um sie dann in der richtigen Reihenfolge aufzudecken. Teamwork war gefragt.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Die Grundstufe beim Bau eigener Krippen: Auch in der Schule sieht man jetzt überall weihnachtliche Aktivitäten. Wichteln, basteln und vorlesen gehören ebenso dazu wie das Weihnachtsessen der Kollegen und das Weihnachtstheater.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Mit Beginn der 8. Klasse beginnt die Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss. Nicht nur die Vergleichsarbeiten Anfang des Jahres und die Berufsberatung durch das Arbeitsamt geben uns Hinweise, auch die ersten Praktika sagen deutlich: In zwei Jahren seid ihr unterwegs auf den Arbeitsmarkt! Dass das auch Spaß machen kann erlebten die Schüler von Herrn Blank:

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Alle sind nach den Sommerferien ein bisschen größer und ein bisschen erwachsener geworden, alle werden vom Schülerversammlungsraum aus in ein neues Schuljahr geschickt. Viel Erfolg allen Schülern und Kollegen der Wichern-Schule!

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Nach einem sehr ereignisreichen Schuljahr gehen wir in die wohlverdienten Sommerferien. Das Team der Wichern-Schule wünscht allen einen erholsamen SommerHängeschränke: Das Möbelbauprojekt der Mittelstufe

Wie jedes Jahr vor den Sommerferien fand heute unser Fußballturnier statt. 36 Spieler in 6 Mannschaften spielten gegeneinander. Es gab nicht eine rote Karte! Neben diesen äußerst fairen Begegnungen gab es ein Rahmenprogramm, das von Filmangebot und Fußballquiz über Wikingerschach und Federball jede Menge Spaß auch neben den Spielen bot. Für unser laibliches Wohl sorgte wie immer das Team des Schulkiosks. Die Siegerehrung findet am kommenden Donnerstag um 9 Uhr statt.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Dank der Unterstützung durch Frau Köhler und Frau Barczak, die als Studentinnen der Uni Oldenburg ein freiwilliges Praktikum bei uns absolvieren,  konnten wir unsere „Aktive Pause“ wieder anbieten. Die Fotos zeigen deutlich wie dankbar unsere Schüler dieses Angebot annehmen und wie wertvoll jede zusätzliche Kraft ist, die sich in unsere Arbeit einbringt .

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Ein ereignisreiches Schuljahr liegt hinter uns. Seit die Mittelstufe im letzten Jahr in der Pfadfinderbildungsstätte in Sage war, sind alle Schüler ein paar Zentimeter gewachsen. Dass sie auch innerlich etwas gewachsen sind, konnten Frau Egeling und Herr Blank feststellen, als die Jungs am Donnerstag die Organisation des Abendessens eigenständig übernahmen. Daneben hatten wir sintflutartige Regengüsse, strahlenden Sonnenschein und jede Menge Spaß. Zum Programm gehörten „Crazy Rugby“, der Kletterpark und ein Besuch am Weserstrand:

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Die Entwicklung emotionaler und sozialer Kompetenzen sind ein Hauptziel unserer Schule. Natürlich wissen wir, dass solche Kompetenzen nicht nur in Klassenzimmern entstehen, sondern vor allem auch aus dem Erleben der eigenen Fähigkeiten überall dort, wo man sie braucht. Man stelle sich zum Beispiel vor man steht blind am Bahnhof und muss das Rathaus erreichen. Man stelle sich zum Beispiel vor man hat nichts in der Tasche außer einem Kugelschreiber und muss versuchen durch Tausch seinen Besitz zu vermehren. Diese Erfahrung machte Jonas heute, als er mit Frau Egeling in der Delmenhorster Innenstadt unterwegs war: Unser erster City Bound Schüler.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Immer Freitags, während die meisten Schüler der Oberstufe in der BBS waren, hat Herr Kausler mit der restlichen Gruppe einen Verkaufstresen für den Schulkiosk gebaut. Es gibt jetzt eine Möglichkeit die Snacks, die dort zubereitet werden, auf hygienische Art zu präsentieren. Zu Recht stolz sehen wir hier die Erbauer:

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Erstmalig nahm unsere Schule am Fußballturnier in Barßel teil. Nach nur kurzer Vorbereitung traten wir gegen  acht weitere Mannschaften an. Nur ein Tor fehlte im Torverhältnisvergleich, dass uns um das Spiel um Platz eins brachte. Am Ende erreichten wir Platz vier und sind stolz auf unser Leistung, auch wenn wir scharf an einem treppchenplatz vorbeigeschlittert sind. Herzlichsten Dank an Frau Schuster und Frau Jantzen für die liebevolle Versorgung von Herz und Magen! Es war ein toller Tag!

Ein riesen Dankeschön an Shane und seine Eltern. Sein spontanes Einspringen und der tolle Trikotsatz haben uns gerettet.

Previous Image
Next Image

info heading

info content