Das freie Bildbearbeitungsprogramm GIMP 2.6 ist im Einsatz an unserer Schule und bei allen Schüler, die über einen Rechner verfügen und Lust hatten sich das Programm zu installieren.

Die 8. Klasse absolvierte folgende Arbeitsschritte: 1.) Ein Digitalfoto im Profil wurde vor einer weißen Wand erstellt. 2.) Das Foto wurde auf den Rechner geladen und mit Gimp geöffnet. 3.) Mit der Rechteckauswahl wurde ein Bildausschnitt festgelegt und ausgeschnitten. 4.) Im Menüpunkt Farbe/Werte wurde eine automatische Farbwertanpassung durchgeführt 5.) Im Menüpunkt Farben/Schwellwert wurde das Bild in weiße und schwarze Flächen zerlegt. 6.) Das Werkzeug „Nach Farbe auswählen“ wurde aufgerufen und damit Schwarz ausgewählt 7.) Eine neue Ebene wurde angelegt 8.) In der neuen Ebene wurde die Auswahl mit dem Füllwerkzeug mit einer neuen Farbe gefüllt. 9.) Mit dem“Verschieben-Werkzeug“ wurde die neue Ebene leicht verschoben, so dass die schwarze Hintergrundebene eine Kontur zur neuen Ebene bildet. 10.) Das Bild wurde unter neuem Namen abgespeichert.aH.jpg mariusswbjpg-medium.JPG rico-medium.jpg