Auf der Bundesfachschaftentagung vom13.-15.06.08 im Institut für Sonderpädagogik der Uni-Oldenburg hielten Herr Schlecht und Herr Blank einen Workshop mit Studenten der Sonderpädagogik über salutogenetisch orientierte Förderung in der schulischen Erziehungshilfe. Die Salutogenese, die Frage nach dem was gesund macht, wurde in ihrem von Aaron Antonovsky entwickelten Konzept gemeinsam mit Fachschafterinnen und Fachschaftern aus dem gesamten Bundesgebiet erarbeitet. Fallbeispiele aus unserer Schule brachten das theoretische Konzept in einen praktischen Rahmen und wertvolle Anregungen für die eigene Förderplanung.

salutogenese-014-small-2.jpg salutogenese-009-small.jpg